Buchungen

Buchungen

Umag / Novigrad

Ein Ort für Aktivurlaub

  1. Umag-Umago
  2. Novigrad-Cittanova
  3. Brtonigla-Verteneglio
  4. Buje-Buie

Events

  • Schollentage

    14.10.2017 - 26.11.2017

    Umag-Umago, Novigrad-Cittanova, Buje-Buie, Brtonigla-Verteneglio

    Gastronomische Events


    Gastronomische Events

    Das nordwestliche Istrien erobert den Gast jedes Mal von Neuem durch berauschende Geschmäcker und Düfte, versteckte Orte oder Veranstaltungen.

    Wenn Sie sich hier im Herbst aufhalten, nutzen Sie die Gelegenheit und verkosten Sie das reiche Angebot an Speisen auf Basis der Scholle. Dieser ausgezeichnete weiße Fisch wird lokal auch "švoj" genannt und daher auch die Bezeichnung der Veranstaltung.

    Die Tage der Scholle (Dani švoja) dauern fast ein Monat lang. Diese finden in Restaurants und Weinschenken von Umag, Novigrad, Buje und Brtonigla statt, welche an diesen Tagen Menüs mit mindestens vier Gängen auf Schollenbasis anbieten und dazu Qualitätsweine und Olivenöle aus lokalem Gebiet anbieten.

    Die Scholle wird dadurch zu einer Eingebung, indem sie die Köche zu neuen Kreationen und Kombinationen inspiriert - die Chefs eifern nach neuen Errungenschaften und lassen der Phantasie freien Lauf und tragen die gastronomischen Erlebnisse dadurch auf neue Ebenen. Und all dies zu Ehren des noblen Fisches, charakteristisch eben für den nordwestlichen Teil der istrischen Halbinsel.

    Die Scholle glänzt dann nämlich in vollem Glanz und fügt dadurch dem reichen Gewebe der istrischen Küche noch eine Dimension zu.
    Guten appetit!

    Mehr
  • Tage des adriatischen Tintenfisches

    02.12.2017 - 07.01.2018

    Umag-Umago, Novigrad-Cittanova, Buje-Buie, Brtonigla-Verteneglio

    Gastroveranstaltung


    Gastroveranstaltung

    Dass der einheimische Tintenfisch ein wirklicher Leckerbissen ist, können sich Feinschmecker während der Tage des adriatischen Tintenfisches darüber überzeugen, welche Veranstaltung vom 1. Dezember 2013 bis zum Januar 2014 in den Restaurantes von dem nordwestlichen Istrien stattfinden wird. Diese Restaurantes werden zu günstigen Preisen Menüs mit mehreren Gängen mit Tintenfisch, alles kombiniert mit den lokalen Weinen und Ölivenöl der Spitzenqualität, anbieten.

    Diese gurmanische Veranstalung präsentiert nicht nur ein Zusatzmotiv für den Besuch von nordwestlichen Istrien während der Weihnachtsfeiertagen, sondern strebt an den ausgezeichneten Tintenfisch der Adria zu valorisieren, welcher gerade im Winter geangelt wird. Möchte das Bewussstsein stärken über dessen Wert in der Küche, und die Gastwirtschaftler anzustreben neue, kreative Rezepte mit dieser Meeresnahrung vorzubereiten.

    Von einer billigen Volksnahrung, fast verachtet, die Tintenfische wurden in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts in eine favorisierte Spezialität umgewandelt. Diese haben einen delikaten Meeresgeschmack und sind ein Medium für verschiedenste Geschmacks. Können agressiv zubereitet werden, mit Essig, scharfen Paprikaschoten und Aromapflanzen, oder aber sanft, mit ein paar Tropfen Zitronensaft und ein wenig Schnittlauch.
    Guten appetit!

    » Tage des adriatischen Tintenfisches

    Info:

    Sjeverozapadna Istra
    T.: +385 (0)52 741 363

    Mehr
  • Novigradska lignjada

    02.12.2017

    Novigrad-Cittanova, Mandrač

    Kalmar Wettbewerb

    Mandrač

    Kalmar Wettbewerb

    Info:

    Sportsko Ribolovni Klub Erik Radin
    T. +385 (0)52 757 075

    Mehr
  • Weihnachtsmarkt

    09.12.2017 - 10.12.2017

    Brtonigla-Verteneglio


    Am 9. und 10. Dezember findet in Brtonigla ein Weihnachtsmarkt statt, der den Ort in Feiertagslaune bringt.

    Neben Dekorationen, einzigartigen handgefertigten Gegenständen und Ornamenten aus Kiefernholz findet man im Angebot auch einheimischen Wein, Schnaps, Honig, Käse und sonstige Leckereien und andere autochthone Produkte, die schon verpackt und zum verschenken bereit sind.

    Während die Erwachsenen einkaufen genießen die Kinder ihre besondere Kinderecke, wo auf sie der Weihnachtsmann wartet.

    Info:

    TZ Brtonigla
    Mlinska 2 +385 52 774 307
    info@istria-brtonigla.com

    Mehr
  • Fußgänger Rundgang durch die Parenzana

    17.12.2017

    Buje-Buie

    Sportveranstaltung

    10:00 h


    Sportveranstaltung

    Vor 115 Jahren, am 15. Dezember 1902, fuhr auf der Strecke Buje-Poreč der erste Zug auf der damals neuen Schmalspurbahn Parenzana entlang. Damit wurde die zweite Strecke der eben genannten Schienenbahn, die Poreč und Triest verband, für den Verkehr freigegeben. Insgesamt 123 Kilometer lang, schlängelte die Strecke durch die grünen Landschaften des Nordwestlichen Istriens und verband 33 istrische Orte.

    In den letzten 10 Jahren wurden Teile der Parenzana neu eingerichtet und in einen Fußgänger- und Radweg umgewandelt. Die Strecke ist aufgrund ihrer Talbrücken, Tunnels und Bahnhofstationen, die noch aus Zeiten als hier täglich eine kleine Lokomotive vorbeidröhnte entlang der Strecke erhalten geblieben sind, wahrlich einzigartig.

    Anlässlich des 115. Jahrestages der ersten Bahnreise von Buje nach Poreč, organisiert das Fremdenverkehrsamt der Stadt Buje eine Fußgänger- und Radwanderung von Buje bis Grožnjan und wieder zurück, entlang der rundum erneuerten Parenzana.

    Die Wanderung startet um 10 Uhr vor dem alten Bahnhofgebäude in Buje, während für Erfrischung aller Teilnehmer neben der Strecke gesorgt ist.

    Info:

    TZ Buje
    T.: +385 (0)52 773 353
    info@istria-buje-buie.com

    Mehr

Übersicht 1 - 12 von insgesamt 32

Tourismusverband traegt keine Verantwortung fuer Aenderungen von Terminen, von Mitwirkenden, Programm, Preisen oder fuer den Fall einer Absage einer Veranstaltung

Internationales Lob für Istrien

  • Best Olive Oil Region in the world 2016 and 2017

  • 10 Best European
    Wine Destinations 2016

  • 10 Best Wine Travel Destinations 2015

  • World's 2nd Best Olive Oil Region 2010 - 2015

  • Top 10 Valentine's Day Retreats 2014

  • Best Wine Regions for Winter and Spring Travel 2014

Neben der umfangreichen medialen Abdeckung in Zeitschriften wie etwa dem National Geographic Traveler und der Huffington Post, sowie in angesehenen touristischen Führern wie etwa dem Lonely Planet, setzen internationale Journalisten und Reiseveranstalter das Lob an Istrien und dessen Angebot fort, indem sie es unter die besten mondänen Destinationen einordnen.

Buchungen