Buchungen

Buchungen

Events

  • Tage des Honigs

    23.02.2018 - 24.02.2018

    Pazin, Spomen dom

    13. internationale Ausstellung und fachwissenschaftliches Treffen

    Spomen dom

    13. internationale Ausstellung und fachwissenschaftliches Treffen

    Bei der Wahl des Imkers, bzw. Honigverkäufers, ist es wie bei der Wahl eines Cafés und des lieb gewonnen Kaffees. Man sucht ihn sich nur einmal aus und bleibt dann dabei. Die Kaiserin Maria Theresia machte zu ihrer Zeit die Bienenzucht zu einem geschützten Gewerbe. "... Damit sich die Bienenzucht möglichst bald im Volk ausbreitet, wird sie für immer von allen Steuern und Abgaben freigestellt... " steht im Patent über die Bienenzucht aus dem Jahr 1775.

    Ein Löffel Gesundheit

    Akazienhonig – die beste Medizin gegen Stress; Wiesenhonig – alle seine wohltuenden Eigenschaften können nur schwerlich aufgezählt werden, ausgesprochen gut hilft er jedoch allen Personen im fortgeschrittenen Alter und gibt ihnen neue Kraft; Kastanienhonig – durch seinen bitterlichen Geschmack widerspricht er der Redensart 'süß wie Honig', doch hilft er bei Verdauungsproblemen und anderen Beschwerden... Honig ist gesund! Diese Behauptung wird niemand zu bestreiten versuchen. Wie gesund er ist, das wird erst noch in Erfahrung gebracht. Aber auch ohne Nachweise können wir mit Sicherheit behaupten, dass Honig gut schmeckt, das Leben besonders versüßt, dass er heute genauso gut ist wie beim ersten Mal, als der Mensch den Honig entdeckte, indem er seine Hand in den Bienenstock steckte (wie kam er überhaupt auf diese Idee?). Der istrische Honig ist von besonderer Qualität, aber er ist nur in begrenzten Mengen vorhanden, so wie es die Vegetation zulässt. Um möglichst viel Honig zu sammeln, stellen die Imker ihre Bienenstöcke ständig um und transportieren sie sogar an einige hundert Kilometer entfernte Stellen. Dies ist ein Hauptbestandteil der Bienenzucht.

    Ein langer Weg bis zum Honig

    In Istrien beginnt alles im April, wenn die Imker den Früchtehonig und Löwenzahnhonig sammeln, der bis zum Mai geschleudert wird. Danach gehen die Bienenstöcke und die Bienenzüchter, echte Nomaden, auf Wanderschaft, nach der Suche nach Akazien, aus denen ein ausgesprochen hochwertiger und wohlschmeckender Honig gewonnen wird. Gleichzeitig sammeln die Bienen aber auch fleißig den Nektar aus den Salbeiblüten. Die nächste Aktion findet erst im Juni statt, wenn die Bienenstöcke in ein Gebiet gebracht werden, wo es Kastanien gibt, die in letzter Zeit eine sehr unsichere und bescheidene Honigquelle darstellen. Zu dieser Zeit gibt es in Istrien nur eine karge Bienenweide, so dass zu den Bienentrachtpflanzen für den Nektar in Gebiete wie den Gorski Kotar, Kordun und Lika 'gewandert' werden muss. Hier kommt die Nomadennatur der Bienenzüchter erst richtig zum Ausdruck, sowie ihre Bereitschaft, wegen ein paar Kilogramm des süßen Honigs, alle sieben Tage einige hundert Kilometer auf sich zu nehmen, um die weit verbreitet aufgestellten Bienenstöcke aufzusuchen. Mitte Oktober kehren die Bienen heim. Dann laben sie sich hauptsächlich am Heidekraut und den übrigen blühenden Pflanzen.

    Mehr
  • S klobasicom u Europu - Mit der Bratwurst nach Europa

    02.03.2018 - 04.03.2018

    Sveti Petar u Šumi

    6. Internationale Wurstmesse


    6. Internationale Wurstmesse

    Freitag, 2. März 2018
    19.00 Welcome party

    Samstag, 3. März 2018
    10.30 Eröffnung der Messe und Verleihung der Anerkennungen für die besten Würste
    11.00 - 22.00 Dauer der Messe, Ganztägiges Unterhaltungsprogramm am Marktplatz und in der Halle
    15.00 Gastro Ereignis 2018.: Würste und Teran Wein
    17.00 V. Weltmeisterschaft im Füllen von Würsten mit dem Weidestab („na beku“)
    19.00 Gastro Ereignis 2018. Finale
    Würste und Teran Wein: Verkostung des Teran und der Würste
    21.00 Unterhaltungsprogramm im Zelt am Marktplatz

    Sonntag, 4. März 2018
    10.00 - 20.00 Dauer der Messe
    11.00 Ganztägiges Unterhaltungsprogramm am Marktplatz und in der Halle
    12.30 Gastro show
    18.00 Verleihung der Messepreise
    19.00 Unterhaltungsprogramm im Zelt am Marktplatz

    Weltmeisterschaft im Füllen von Würsten mit dem Weidestab („na beku“)
    Eine uralte istrische Art des Füllens von Würsten, aus der Zeit als das Fleisch für die Würste mit dem Messer gehackt und nicht mit dem Fleischwolf faschiert wurde, ist das sogenannte „Füllen na beku”, und „beka“ ist in diesem Fall ein frischer Weidestab, derselbe, welcher zum Binden von Reben in Weingärten oder zum Flechten von Körben verwendet wird.

    Aus dem Stab wurde ein Schlaufe oder ein Halbmond geformt, über diese Rundung wurde der Anfang eines Schweinedarms gespannt und die Fleischmasse wurde danach mit den Fingern in den Darm gefüllt. Durch das Wiederbeleben dieser uralten Fertigkeit, eng gebunden an die Tradition der Herstellung von Würsten in Istrien, wurde die Messe in Sv. Petar u Šumi mit attraktiven, unterhaltsamen Wettbewerben bereichert, für welches sich auch zahlreiche Wetteiferer von außerhalb Istriens anmelden.  

    Die Meisterschaft wird in zwei Runden durchgeführt: am ersten Messetag durchgehen alle angemeldeten Wetteiferer Qualifikationen und am zweiten Messetag findet im Nachmittagstermin das Finale statt. Jeder Wetteiferer erhält, in den Qualifikationen und im Finale auf gleiche Weise, 2 kg fertige Fleischmasse, 5 m dünne Schweinedärme und einen Weidestab bzw. „beka“, und zur Verfügung stehen ihm 20 Minuten. In dieser Zeit muss er umso mehr Würste füllen und formen, und Punkte werden für Schnelligkeit, Befüllung der Därme ohne Luftpolster und Hohlräume, äußeres Aussehen der Würste und deren Gesamtgewicht vergeben.  

    Die Weltmeisterschaft im Füllen von Würsten mit dem Weidestab „na beku“ findet im Gefüge der Messe Mit der Wurst nach Europa seit dem Jahr 2014 statt. Den Weltmeistertitel hat im Jahr 2014 und 2015 Martina Andrijanić Bazo aus Bukovlje bei Slavonski Brod erlangt.

    Mehr
  • MTB Winterliga Istrien und Kvarner

    05.03.2018

    Režanci (Svetvinčenat)

    MTB Rennen


    MTB Rennen

    Radsportklubs AXA haben ein Berg-Radrennen, den AXA Cup, organisiert, welcher an verschiedenen Orten Istrienweit stattfindet und eine große Zahl an Liebhabern dieses Sports versammelt.

    Die Besonderheit dieser Veranstaltung ist, dass fast alle Rennen im direkten Ort des Abhaltens stattfinden. Das Rennen ZLIK Režanci ist von erholsamem Charakter und für alle Kategorien offen, unabhängig davon ob es sich um lizensierte Fahrer oder Amateure handelt. Von Rennen zu Rennen ist auch die Zahl an Touristen immer größer, welche an diesem teilnehmen möchten.

    Das Radrennen in Režanci in der Nähe von Svetvinčenat, mit einer Länge von etwa 20 km und einem Höhenunterschied von 140 Metern wird Anfang März auf einem Schotter-Rundkurs gefahren.  

    Es ist für Fahrer mit Mountainbikes gedacht und das Startgeld, welches eine Mahlzeit beinhaltet, beträgt 30 kuna. Anmeldungen erfolgen per E-Mail des Organisators grafika@pu.t-com.hr oder unmittelbar beim Start vor Rennbeginn.

    Info:

    BK AXA
    +385 (0)98 508 113
    grafika@pu.t-com.hr

    Mehr
  • Noćna mora - Albtraum

    17.03.2018

    Sutivanac (Žminj)

    Trekking Rennen

    18:00 h


    Trekking Rennen

    Start: 18 h
    Länge: 15/20 km

    Info:

    SRK Sutivanac
    srksutivanac@gmail.com

    Mehr
  • Istrischer Pinca (Hefezopf) unter der Glocke

    25.03.2018

    Žminj

    Wiederbeleben von Osterbräuchen


    Wiederbeleben von Osterbräuchen

    Ende März wird bereits der Ostergeist in Žminj herrschen, einem kleinen malerischen Ort im Zentrum Istriens, in welchem eine Veranstaltung der Pinze gewidmet, dem traditionellen istrischen Osterkuchen, stattfindet. Diese Veranstaltung erinnert uns an nicht so längst vergangene Zeiten, als das Backen der Pinze eine große Bedeutung anlässlich des Osterfestes hatte. Und alle Besucher werden sehen, aber auch verkosten können, was zum Osterfrühstück gegessen wurde. 

    Fleißige Hausfrauen aus ganz Istrien werden ihre Pinzen und Osterkuchen ausstellen, welche verkostet werden können. Neben der Feuerstätte werden die Hausfrauen zeigen, wie einst die Pinze geknetet und gebacken wurde, und sie werden auch ihre Rezepte teilen. Die Pinze wurde einst zu Ostern in jedem Haushalt zubereitet. 

    Es war eine der seltenen süßen Speisen auf dem bescheidenen Ostertisch zahlreicher Haushalte. Dieses süße Brot mit Rosinen wurde von den Frauen auch oftmals einen Tag zuvor verknetet, damit der Hefeteig die gewünschte Größe erreicht, und es wurde in großen Backöfen gebacken. Anders als beim Brot werden dem Pinzenteig Zucker, Eier und die unumgänglichen Rosinen zugefügt. Zum Schluss werden die Brote oben in Form eines Kreuzes eingeschnitten und mit Olivenblättern geschmückt. 

    Aber nicht nur die Pinze ist Teil der unumgänglichen Osterbräuche in Istrien. Für die Kinder wurden unbedingt für diesen Tag auch die sogenannten Osternester (jajarica) gebacken. Es ist die Rede von einem Gebäck in Form eines Zopfes auf dessen Oberseite sich ein gekochtes Ei befindet. Die Kinder haben sich immer besonders über dieses Geschenk gefreut, welches sie zum gefärbten Ei erhielten, dass ihnen beim Ostermittagessen von jedem Familienmitglied geschenkt wurde. 

    Info:

    TZ Žminj
    Čakavska kuća bb, 52341 Žminj T. +385 (0)52 846 792
    info@istria-zminj.com

    Mehr

Übersicht 1 - 12 von insgesamt 81

Tourismusverband traegt keine Verantwortung fuer Aenderungen von Terminen, von Mitwirkenden, Programm, Preisen oder fuer den Fall einer Absage einer Veranstaltung

Internationales Lob für Istrien

  • Best Olive Oil Region in the world 2016, 2017 and 2018


  • Istria 52 Places To Go In 2017

  • 10 Best European
    Wine Destinations 2016

  • 10 Best Wine Travel Destinations 2015

  • World's 2nd Best Olive Oil Region 2010 - 2015

  • Top 10 Valentine's Day Retreats 2014

Neben der umfangreichen medialen Abdeckung in Zeitschriften wie etwa dem National Geographic Traveler und der Huffington Post, sowie in angesehenen touristischen Führern wie etwa dem Lonely Planet, setzen internationale Journalisten und Reiseveranstalter das Lob an Istrien und dessen Angebot fort, indem sie es unter die besten mondänen Destinationen einordnen.

Buchungen