Erlebnisse

Meeresdrachen von Pula

Sicherlich haben auch Sie als Kind von Drachen geträumt, und danach gerieten diese fantastischen Wesen langsam in Vergessenheit...

morski zmajeviDas Aquarium Pula hat eine tolle Nachricht für alle Drachenliebhaber und jene, welche dies erst werden! Neben den zahlreichen interessanten Meerestieren, untergebracht in ungewöhnlichen Labyrinthen der alten österreichisch-ungarischen Festung, haben Sie nun die Möglichkeit unter allen Bewohnern des Aquariums auch einen echten Drachen zu sehen!

Es ist die Rede von Meeresdrachen welche, im Gegensatz zu jenen aus Ihrer Phantasie, nicht groß und furchtlos sind, sondern eine sehr empfindliche Art, Stress unterlegen, welche im eigenen, eigens angefertigten zylinderförmigen Aquarium weilen, da sie ihr Aquarium mit niemandem teilen möchten.

 Dieses ungewöhnliche Meerestier beobachtend, werden Sie vielleicht für einen Moment verwirrt sein, aber lassen Sie sich nicht täuschen, es ist keinerlei Alge, sondern ein Tier das sich seinem Quartier angepasst hat, welches aus Algen besteht. Laminariales aus der Gattung der Braunalgen (lat. Laminariaceae).

morski zmajeviAnhänger am ganzen Körper machen die Meeresdrachen noch ungewöhnlicher, aber auch diese tragen eine wichtige Rolle in ihren Leben. Mithilfe dieser lauern sie der Beute auf, und deren Mahlzeit bildet sich hauptsächlich aus winzigen Krebsen und Planktonorganismen.

Diese exotische Gattung mit lateinischem Namen Phyllopteryx taeniolatus, oder auf Englisch Weedy sea dragon, gehört anhand der Gattungsklassifizierung zur Gattung der Seepferdchen, und üblicherweise ist diese in den Küstengewässern Südaustraliens zuhause.

Vor der Ankunft im Aquarium von Pula durchgingen die Meeresdrachen langdauernden und sorgfältigen Anpassungen und können nun mit ihren wunderschönen Formen jeden Besucher betören. Derzeit sind sie etwa 10 cm groß, aber mit viel Zuwendung könnten sie auch bis über 40 cm wachsen und ein Alter von 10 Jahren erleben!

Show