Istrien top 5

Top 5 historischen Schiffswracks für Taucher

Tauchen Sie in die blauen Tiefen der Adria ein, und erforschen Sie die Wracks, welche mehr als hundert Jahre alt sind!  

Der Meeresgrund Istriens verbirgt die reiche Pflanzen-, sowie die Tierwelt, welche rund um die bunten Klippen üppig wächst. In dieser prachtvollen Welt schlafen die Wracks der versunkenen Schiffe. Auf ihren Decks spazieren nicht mehr die Kapitäne, Offiziere und die Besatzung. Diese Wracks sind derzeit nur der Heim für die kleinen Fische und Korallen.

Erfahren Sie die Geschichten über die schönsten Wracks entlang der Küste Istriens. Vielleicht können Sie wenigstens für einen Augenblick die Geräusche aus den uralten Zeiten belauschen.

baron gautsch1. Baron Gautsch
Tauchen Sie zum bekanntesten Wrack der Nordadria, welches sich unmittelbar vor der Stadt Rovinj befindet.
Für dieses österreichische Schiff war verhängnisvoll eine Unterwassermine im Jahr 2014. Dieses Schiff transportierte die Familien von österreichischen Offizieren auf der Route Boka Kotorska - Mali Lošinj - Triest.

Der Kapitän des Schiffes wollte die Reisezeit verkürzen, und er versuchte mit dem Schiff durch das Minenfeld im Meer zu fahren, 9 nautische Meilen von der Stadt Rovinj entfernt.

Mit dem linken Backbord, etwa in der Mitte des Schiffs, berührte das Schiff eine Mine. Es ist innerhalb der Zeit von nur ein paar Minuten, zusammen mit hunderten von entsetzten Passagieren, gesunken.

Jedes Jahr wird im August das Memorialtauchen und das Senken von Kränzen als Ehrenerweisung für die Opfer der größten Seetragödie des Ersten Weltkrieges an der Adria organisiert.

Das Tauchen bis zum Wrack von Baron Gautsch ist nur in der Organisation von Tauchzentren möglich, welche eine Sondergenehmigung des Kultusministeriums der Republik Kroatien besitzen. Der Eingang in das Schiff ist nur durch zwei ersten Decks erlaubt.

2. Lina
Tauchen Sie bei dem Kap Pečen auf der Insel Cres zu diesem Eisendampfschiff, welches im Jahr 1879 in Großbritannien gebaut wurde. Das Schiff Lina hat das Mittelmeer und das Nordeuropa umfahren, wobei es Öl und Wein aus der italienischen Region Puglia transportierte. Auf der Rückfahrt transportierte das Schiff die Kohle aus Cardiff.

Während der Schifffahrt in einer dunklen Nacht im Jahr 1914 hat Lina wegen des dichten Nebels die Orientierung verloren. Wegen eines starken Gewitters zerschellte das Schiff an den Felsen. Für Lina gab es keine Rettung.

Besuchen Sie das Wrack von Lina, eines der meist besuchten Wracks in der Adria.

coriolanus3. Coriolanus
Westlich von Novigrad wurde dieses Kriegsschiff der Britischen Königsflotte aus der Klasse Shakespeare gesenkt. Das Schiff Coriolanus ist ein Minensuchschiff, welches selbst an einer Mine zerstört wurde.

Das massive Schiff Coriolanus hatte eine Masse von 554 Tonnen, die Kanonen für die Verteidigung aus der Luft und 30 Untersee-Tiefenminen. Im Mai 1945 hat dieses scheinbar nicht versenkbare Ungeheuer an einer schwimmenden Mina vorbeigefahren und sie leicht berührt. Bald befand sich dieses Schiff auf dem Meeresboden.

Tauchen Sie zum Wrack von Coriolanus ein, und genießen Sie den Ausblick auf viele Scharen von Fischen, die ihr Heim im Unterdeck des Schiffes gefunden haben.

4. Hans Schmidt
Dieses Lastdampfschiff wurde durch die Explosion einer Unterseemine im Jahr 1943 halbiert. Tauchen Sie bis zum Wrack des Schiffes Hans Schmidt ein, und erforschen Sie beide Hälften des Schiffes. Die wahrhafte Rarität und die geschichtliche Bedeutung verleiht dem Wrack ein Sondertyp des Ankers, welcher bereits über 1000 Jahre nicht mehr hergestellt wird.

hans schmidt5. Giuseppe Dezza
Das italienische Minensuchschiff wurde mit dem Projektil eines englischen Flugzeugs halbiert. Dies passierte Ende des Zweiten Weltkriegs.
Tauchen Sie bis zum Wrack des Schiffes Giuseppe Dezza ein, und betrachten Sie gut sichtbare Heckkanone und die militärische Ausrüstung, welche gut erhalten und in der Zeit stehen blieb.

Nützliche Informationen über das Tauchen in Istrien
In den Tauchzentren im ganzen Istrien können Sie einen Tauchkurs (CMAS, PADI, NITROX, APNEA) absolvieren, welcher Sie auf die attraktiven Unterseelokalitäten führt. Mieten Sie qualitativ gute und geprüfte Ausrüstung, und unterziehen Sie einem Service eigene Ausrüstung.

Größere Sicherheit bei dem Tauchen ermöglicht Ihnen auch die Nähe der hyperbaren Kammer, welche sich in Pula befindet.

Das Tauchen in Istrien ist im Laufe des gesamten Jahres möglich, und zwar wegen der angenehmen Temperaturen, und insbesondere im Zeitraum zwischen Mai und November.

Die Broschüre Istra diving enthält 23 im touristischen Sinne die attraktivsten Position von gesunkenen Schiffen, sowie 40 Unterseeriffe (reef). Neben den nützlichen Informationen enthält diese Broschüre auch die gesetzlichen Vorschriften, sowie das Verzeichnis von Tauchzentren, die für das touristische Tauchen und Erholungstauchen ermächtigt wurden und qualifiziert sind.

Übernehmen Sie die Broschüre Istria Diving!

Show